Аннотация

Was gibt es schöneres, als kein Weihnachten? Torsten Ratzkowski hat seine Abneigung gegenüber dem Weihnachtsfest auf seine Weise verarbeitet: Seit mehr als 30 Jahren verfasst er als bekennender Weihnachts-Muffel die skurrilsten Gedichte, die den Weihnachtsmann und seine himmlische Familie nicht immer im günstigsten Licht erscheinen lassen.

Аннотация

Ernsthaft komische, mitunter boshaft bissige Punktlandungen in geschmeidiger Reimform. Zum Verschenken, Behalten, Nachdenken und Schmunzeln.

Аннотация

Die Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt, der Kunst, des Erlebens von Natur und der Lebensgefühle kommt in Form von Vierzeilern oder längeren Gedichten daher. Begleitet werden 105 Gedichte durch 67 Farbfotografien und Grafiken. Sie sind geeignet, die geneigte Leserin und den geneigten Leser auf kurze oder längere Reisen zu senden.

Аннотация

Аннотация

Nach einer langen Zeit der Depression und dem Kampf wieder zurück ins Leben, wird man mit dem Alltag konfrontiert. Dieser stellt seine ganz eigenen Herausforderungen, mal muss man darüber lachen, mal kommen wieder dunkle Gedanken auf, die Angst machen. Dann stellt sich die Frage, ist man stark genug, diese Tiefs zu überwinden oder kommt ein Rückfall. Für jeden Menschen hat der Alltag seine Herausforderung, für Menschen mit Depressionen wiegen diese manchmal schwerer als unter normalen Umständen. Doch was ist eigentlich normal? Und so werden in diesem Büchlein wieder Gedanken und Bilder zu lesen und zu sehen sein, die genau diese Problematik aufgreifen und ihnen ein Angesicht geben. Doch wie im Alltag gibt es nicht nur schwermütige Gedanken, manchmal sind sie einfach nur nachdenklich, manchmal spiegeln sie aber auch wieder, dass man als Mensch seinen Alltag auch mit einem gewissen Humor meistern kann.

Аннотация

Gedichtband mit japanischen Bezügen und geheimnisvollen Fotomotiven aus dem Land des Lächelns.

Аннотация

Es handelt sich um zwölf Kurzgeschichten mit zusammen 65 Seiten: Beginnend mit einem Kurzkrimi: Atemloser Kuss über das böse Erwachen eines sexuell belästigenden Paragliders folgen fünf lyrische Ergüsse über den wechselhaften Frühling. Eine historische Reise zwischen Salerno und Paestum leitet über auf besondere Reisen nach Cuba mit einem fiktiven Gespräch mit Raul Castro. Über den architektonischen Wandel des Baskenlandes geht es nach Chile mit einem kritischen Blick auf die kapitalistischen Gewaltherrscher zur Kultur der Ureinwohner der Osterinsel. Es folgt eine ungewöhnliche Liebesgeschichte: Nähe nach Vergessen bis zu einer Tragödie eines verarmten begabten jungen Mannes, der dank seiner syrischen Freundin vom endgültigen Fall gerettet wird. Die selbstbewussten Frauen siegen.

Аннотация

In meinem Buch beschreibe ich, wie sich meine schwere Zeit im Leben angefühlt hat und wie ich dank professioneller Hilfe da raus kam.

Аннотация

Über sein Leben nachdenken, darüber, was ist und vielleicht noch sein wird, wie soll das gehen? Manchmal, wenn ich ruhig und ganz still bin, wenn ich nichts will, nur warte und doch nichts erwarte, können Gedanken auftauchen, die mir ganz nah zu kommen scheinen. Nicht ich führe sie, sie führen mich. Sie kreisen nicht um mich, sie weisen mir kleine Wege, wie ich gelassener mit mir umgehen und manches gar verändern kann. Es kommt mir vor, als ginge ich von der anderen Seite in die Einbahnstraße meiner Gedanken. Dann wird, was groß war, klein, was zu hell, dunkel, was wichtig, nebensächlich, das Wenige wird alles, der kleine tägliche Weg führt durch die ganze Welt, ein unscheinbarer Gedanke zur Wahrheit. Und je langsamer ich auf diesen Wegen gehe, um so mehr sehe ich. Und wenn ich stehen bleibe, vielleicht sogar alles. Gedichte geben selten eine Antwort, aber sie können einem auf steinigem Weg bei den Armen nehmen.

Аннотация

Dieses Buch gibt persönliche Gedanken in Versform und aus unterschiedlichsten Blickwinkeln wieder, die in der Zeit des «Lockdown» aufgekommen sind.