Аннотация

Martin Prein – Rauchfangkehrer, Lkw-Fahrer, Bestatter und heute Psychologe – hat genug von der immer gleichen Rede zum Thema Tod. Mit analytischem Blick und viel Erfahrung kämpft der Thanatologe gegen die „Verteelichtung“ des Todes, gegen Stehsätze wie „Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter“ und dagegen, dass wir den Tod nicht verdrängen dürften.
Zudem stellt er sich und uns die Frage, wie wir mit der eigenen Endlichkeit umgehen und was wir alles aufrichten, um mit dem Wissen sterblich zu sein überhaupt leben zu können, ohne verrückt zu werden.
Das ist ein Buch zum Thema Tod, dass für viele einige erhellende Mythen vom Sockel stoßen wird, ohne dass man etwas verliert – im Gegenteil, wir können nur gewinnen: befreiende Selbsterkenntnis und echte Solidarität.

Аннотация

В книге описана история, теория и практика терапевтического использования танца/движения как активного воображения. Работа основывается на двух традициях: глубинной психологии и танцевальной психотерапии. В центре книги – идея о существовании тесной связи телесного движения с эмоциями и воображением, которая позволяет добиваться важных изменений в психике человека посредством целенаправленных двигательно-танцевальных упражнений. Книга предназначена для психотерапевтов, психологов, преподавателей в сфере искусства и спорта и всех интересующихся вопросами оздоравливающего влияния творчества.

Аннотация

Este libro comenzó simplemente con cuatro amigas que se reunieron «en torno a una mesa de cocina» para hablar sobre sus vidas. Durante más de una década, semana tras semana e historia tras historia, se dieron cuenta de que su apoyo mutuo podría ayudar a otras mujeres que luchan con los innumerables problemas de la vida, el trabajo, la familia y el amor, así como las grandes preguntas de la vida y la muerte. Esta no es la vida que pedí es la culminación de las sesiones semanales diseñadas para apoyarse mutuamente. El poder y la fuerza de su amistad colectiva permitió a estas mujeres no solo sobrevivir, sino también prosperar, y los resultados notables se encuentran en esta colección de lecciones, que decidieron compartir.

Аннотация

Este libro busca presentar, desde una perspectiva informada, todo lo que tiene que ver con un fenómeno difícil de explicar desde la comprensión humana, a saber, las experiencias cercanas a la muerte. No existe un consenso sobre por qué se presenta este fenómeno, y tampoco sobre las experiencias que viven las diferentes personas (algunos relatan encuentros con familiares, o con los íconos de su religión, otros traen mensajes del más allá, en algunos casos trágicos, y así, muchas experiencias más), pero la autora, a través de sus investigaciones, busca explicar y brindar luz sobre lo que sucede con estas experiencias, para poder entender mejor lo qué pasa y por qué pasa.

Аннотация

Heute ist der erste Tag vom Rest Ihres Lebens! Wann wollen wir beginnen, unser Leben zu leben, wenn nicht jetzt?! Martin Sage weiht uns ein in die Kunst der Selbstverwirklichung: Er zeigt auf anschauliche Weise, wie wir unsere einzigartige Begabung leben und innere wie äußere Unabhängigkeit erlangen können – und wie einfach es letztlich ist, ein erfülltes Leben zu führen, in dem jeder Tag einen persönlichen Gewinn bedeutet.

Аннотация

Die Traumdeutung, 1900 erschienen, ist nun mehr als hundert Jahre alt. Auch im metaphorischen Sinne ist sie ein Jahrhundertbuch; denn durch die systematische Entschlüsselung der Traumsprache hat Freud die Dimension des Unbewussten erstmals in vollem Umfang vermessen und in unsere Selbstwahrnehmung gerückt. Mit dem Verständnis der Träume weitete sich die Psychoanalyse, die aus der Erforschung neurotischer Symptome hervorgegangen war, zu einer allgemeinen, pathologische und normale Phänomene umfassenden Psychologie.

Аннотация

XII Jornadas Oscar Masotta ¿Qué se produce en psicoanálisis? Experiencia y Transmisión Lo que más importa en el psicoanálisis es el lazo social. Las Jornadas Oscar Masotta constituyen un modo de practicarlo en y con la Comunidad analítica. La Escuela Freudiana de la Argentina dio lugar en esta oportunidad a discutir sobre lo que se produce en un análisis y lo que produce el psicoanálisis, lo cual implica poner en juego las consecuencias del discurso. En cada trabajo se encuentra la toma de posición de sus autores, que invita a reflexionar por la propia a quienes estén interesados en el psicoanálisis.
Patricia Mora

Аннотация

Lockdown-Trauma, Wirtschaftskrise, Klimawandel und die ganze Welt in Veränderung: Leicht werden es unsere Kinder nicht haben. Was können wir ihnen mitgeben, damit sie ihre Aufgaben meistern werden? Wie können wir sie zu widerstandsfähigen und stabilen Menschen erziehen und Phänomene wie Handyspielsucht oder Essstörungen rechtzeitig erkennen und verhindern? Der Kinder- und Jugendpsychiater Prof. Dr. Paul Plener zeichnet das Bild einer Generation mit Potenzial, die jetzt ganz besonders unsere Hilfe braucht. Leicht verständlich zeigt er, worauf wir achten müssen, was die Gefahren sind und wie wir worauf reagieren sollten.

Аннотация

Dieses Buch charakterisiert die individualistischen und relationalen Strömungen innerhalb der Gestalttherapie und ihre jeweiligen Auswirkungen auf die therapeutische Praxis. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis illustrieren die vielfältigen psychologischen, philosophischen und ethischen Dimensionen, die die Gestaltung der therapeutischen Beziehung beeinflussen. Dabei wird deutlich, wie die moderne Psychotherapieforschung, die relationalen Aspekte der klassischen gestalttherapeutischen Theorie und die neueren Einsichten in die menschliche Dialogizität sich zu einem Verständnis von 'starker' Relationalität verbinden und weiterentwickeln lassen. Der Autor gibt dabei großzügige Einblicke in seine über 40-jährige Berufserfahrung und liefert eine Fülle von Anregungen für die praktisch-therapeutische Tätigkeit von Gestalttherapeuten und Angehörigen anderer Schulrichtungen, die die Beziehungsdimension ihrer Arbeit besser verstehen und gezielt nutzen wollen. Relationalität stellt eine maßgebliche Dimension in jeder Psychotherapie dar: Für die psychotherapeutische Situation gilt, dass nicht nur die Person des Klienten, sondern auch die des Therapeuten sowie die Qualitäten der Beziehung zwischen beiden entscheidend für die Art der interaktionellen sowie der psychischen Prozesse sind, die in einer Therapie ablaufen, sowie für die Wirkungen, die eine Therapie hervorruft. Da ich mich mit der Geschichte der Gestalttherapie besser als mit der von anderen Verfahren auskenne, zeige ich hauptsächlich anhand der Entwicklung der Gestalttherapie auf, was in ähnlicher Weise z. B. auch für die Psychoanalyse oder die Personzentrierte Psychotherapie, ja selbst für die Kognitive Verhaltenstherapie gilt: Sie alle nahmen ihren Anfang in einem mehr oder weniger ausgeprägten Individualismus und einer ihm entsprechenden 'Eine-Person-Psychologie' und setzten sich später in einer 'relationalen Wende' fort, die die Bedeutung zwischenmenschlicher Interdependenz und eine 'Zwei-Personen-Psychologie' zunehmend in den Vordergrund rückte. Theoretisch auf dem aktuelle Stand der Therapieforschung, aber auf sehr eindrucksvolle Weise unterfüttert mit Fallbeispielen und vielen Tipps für die therapeutische Praxis, bietet der Autor einen in dieser Form neuen Überblick über die relationalen Ansätze in der modernen Psychotherapie und ihre wichtigen Perspektiven für die Zukunft der Psychotherapie.

Аннотация

"Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust." Goethe untertrieb, als er diesen Satz schrieb, denn in Wirklichkeit tragen wir alle vier «Seelen», also vier verschiedene Persönlichkeiten in uns. Das ist gut so, denn so können wir die vielen unterschiedlichen Herausforderungen des Lebens meistern. Es gibt bloß einen Haken: Um unser volles Potenzial nützen zu können, müssen alle vier Persönlichkeiten etwa gleich stark entwickelt sein, und das ist bei den wenigsten Menschen der Fall. Die renommierten Psychiater Dr. Shird Schindler und Dr. Iris Zachenhofer helfen mit anschaulichen Beispielen und einem Test bei der Selbstanalyse und zeigen, wie wir die Teile unserer Seele in Einklang bringen.