Аннотация

Gregor von Nyssa war von 372 bis 376 und von 378 bis zu seinem Tod Bischof von Nyssa. Er wird im römischen Katholizismus, der östlichen Orthodoxie, der orientalischen Orthodoxie, dem Anglikanismus und dem Luthertum als Heiliger verehrt. Gregor, sein älterer Bruder Basilius von Caesarea und ihr Freund Gregor von Nazianz sind unter dem Namen «Kappadokische Väter» bekannt. Gregor verfügte nicht über die administrativen Fähigkeiten seines Bruders Basilius oder den zeitgenössischen Einfluss von Gregor von Nazianz, aber er war ein gelehrter Theologe, der bedeutende Beiträge zur Trinitätslehre und zum Nizänischen Glaubensbekenntnis leistete. Die philosophischen Schriften Gregors wurden von Origen beeinflusst. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts hat das Interesse an den Werken Gregors erheblich zugenommen, insbesondere was die universale Erlösung betrifft, was zu einer Infragestellung vieler traditioneller Interpretationen seiner Theologie geführt hat. Dieser Band beinhaltet die Schriften «Acht Homilien über die acht Seligkeiten», «Gespräch mit Makrina» und «Das Leben Makrinas.»

Аннотация

"Die Lobrede auf Origenes" beschreibt detailliert die pädagogischen Methoden dieses Meisters. Ihr literarischer Wert besteht weniger in ihrem Stil als in ihrer Neuartigkeit: Es war der erste Versuch einer Autobiographie in der christlichen Literatur. Dieses Jugendwerk steckt voller Enthusiasmus und echtem Talent; außerdem beweist es, wie sehr Origenes die Bewunderung seiner Schüler gewonnen hatte und wie sehr die Ausbildung, die Gregorius erhielt, den Rest eines langen und erfüllten Lebens beeinflusste. Gregor erzählt uns in diesem Werk, dass er unter Origenes die Werke vieler Philosophen las, ohne Einschränkung hinsichtlich der Schule, außer denen der Atheisten. Durch diese Lektüre der alten Philosophen lernte er, häufig auf der Einheit Gottes zu bestehen; und seine lange Erfahrung mit heidnischen und nocht nicht ganz christianisierten Völkern lehrte ihn, wie notwendig dies war.

Аннотация

Dieses Werk sollte das Hexaëmeron des heiligen Basilius ergänzen und vervollständigen und setzt die Kenntnis dieser Abhandlung voraus. Die Erzählung von der Erschaffung der Welt wird nicht im Detail erörtert. Sie wird zwar erwähnt, aber vor allem, um den Gedanken zu unterstreichen, dass die Welt für die Herrschaft des Menschen vorbereitet wurde. Andererseits zeigt Gregor, dass der Mensch mit Umsicht geschaffen wurde, von Natur aus zur Herrschaft über die anderen Geschöpfe geeignet, in Bezug auf verschiedene moralische Eigenschaften Gott ähnlich und im Besitz der Vernunft, wobei er sich von der göttlichen Natur dadurch unterscheidet, dass der menschliche Verstand seine Informationen durch die Sinne erhält und von ihnen abhängig ist, um die äußeren Dinge wahrzunehmen. Der Körper ist dazu bestimmt, das Werkzeug des Verstandes zu sein, das zum Gebrauch eines vernünftigen Wesens geeignet ist; und es ist der Besitz der Vernunftseele, wie auch der natürlichen oder vegetativen und der Empfindungsseele, durch den sich der Mensch von den niederen Tieren unterscheidet.

Аннотация

Gregor von Nyssa war von 372 bis 376 und von 378 bis zu seinem Tod Bischof von Nyssa. Er wird im römischen Katholizismus, der östlichen Orthodoxie, der orientalischen Orthodoxie, dem Anglikanismus und dem Luthertum als Heiliger verehrt. Gregor, sein älterer Bruder Basilius von Caesarea und ihr Freund Gregor von Nazianz sind unter dem Namen «Kappadokische Väter» bekannt. Gregor verfügte nicht über die administrativen Fähigkeiten seines Bruders Basilius oder den zeitgenössischen Einfluss von Gregor von Nazianz, aber er war ein gelehrter Theologe, der bedeutende Beiträge zur Trinitätslehre und zum Nizänischen Glaubensbekenntnis leistete. Die philosophischen Schriften Gregors wurden von Origen beeinflusst. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts hat das Interesse an den Werken Gregors erheblich zugenommen, insbesondere was die universale Erlösung betrifft, was zu einer Infragestellung vieler traditioneller Interpretationen seiner Theologie geführt hat. Dieser Band beinhaltet die «Große Katechese» und «Das Gebet des Herrn.»

Аннотация

Настоящая книга является третьей частью очерков, продолжающей публикацию серии статей по истории российской теплоэнергетики. В Императорских театрах Санкт-Петербурга и Москвы в конце 19 века в короткий период появилось электрическое освещение. История его создания очень индивидуальна для разных театров и сегодня практически забыта. В книге делается попытка воссоздать ее заново на основе архивных документов, диссертации Сенченко Я. И., публикаций 19 века. Уделяется внимание различным проектам, включая нереализованные, а также их исполнителям и историческому фону, на котором происходили описываемые события. В формате PDF A4 сохранен издательский макет книги.

Аннотация

¿Sabías que es posible lograr fluidez en otro idioma en solo 8 meses? Si no lo sabías, está bien, ¡la mayoría de la gente tampoco lo sabe! ¡Este libro te explicará lo que se necesita para hablar otro idioma con fluidez en solo 8 meses! El material de este libro es tomado del curso online de 5 días consecutivos que fue presentado por el profesor Diego Vianna dos Santos a sus alumnos de El Salvador, Panamá, Colombia, Chile, Argentina y Uruguay en la mañana del 16 de noviembre de 2020.

Аннотация

The writer of this book is well aware that it will not stand the test of criticism as a literary production. A frontiersman himself, his opportunities for acquiring information, and for supplying the deficiencies of a rather limited education, have of course been «few and far between;» and therefore it cannot be reasonably expected that he could make a book under such circumstances which would not be sadly defective as to style and composition. However, it can justly lay claim to at least one merit, not often found in similar publications—it is not a compilation of imaginary scenes and incidents, concocted in the brain of one who never was beyond the sound of a dinner-bell in his life, but a plain, unvarnished story of the «'scapes and scrapes» of Big-Foot Wallace, the Texas Ranger and Hunter, written out from notes furnished by himself, and told, as well as my memory serves me, in his own language.

Аннотация

Six years with the Texas Rangers is a memoir of James B. Gillett, a lawman of the Old West, mostly well known due to his service as a Texas Ranger, and as a member of the Texas Rangers Hall of Fame. The author brings many authentic, exciting stories from his career including famous capture of the Baca brothers and battles with Apaches.

Аннотация

The Analects of Confucius, is an ancient Chinese book composed of a large collection of sayings and ideas attributed to the Chinese philosopher Confucius and his contemporaries, traditionally believed to have been compiled and written by Confucius's followers. The Analects has been one of the most widely-read and studied books in China for the last 2,000 years, and continues to have a substantial influence on Chinese and East Asian thought and values today.

Аннотация

Esta obra es un fiel relato de uno de aquellos sacerdotes exiliado en Francia, desde donde contempla con impotencia cómo sus hermanos de religión, aquellos que ven en Franco «El enviado de Dios», los que se creían los defensores de la religión, los salvadores de la patria contra los rojos criminales, los sin Dios, no concebían que enfrente tuviesen enemigos con capellanes, donde las iglesias estaban abiertas y donde se respetaba la religión, los mismos que condenaban y mandaban fusilar a aquellos sacerdotes cuyo único delito había sido estar al lado del desvalido. Esta obra es el diario de uno de estos servidores de Dios, que murió en Francia pero dejó un fiel testimonio de las actuaciones que muchos obispos y cardenales ejercieron en el nombre de la «Santa Cruzada».