Аннотация

Neues von den beiden Spiegel-Besteller-Autorinnen: unkomplizierte und gesunde Jeden-Tag-Rezepte ohne tierische Produkte

Аннотация

Das vegane Weihnachtsbackbuch – Kekse, Plätzchen und Stollen ohne tierische Produkte Plätzchen backen wie bei Oma  – das ist unser Wunsch zu Weihnachten. Die erfahrene Bestseller-Autorin Lena Merz zeigt in ihrem neuen Backbuch, wie leicht sich  Klassiker auch in vegan  umsetzen lassen. Aber nicht nur die klassischen Plätzchen kommen in die Dose, auch kreative Kekse sowie weihnachtliche Backwaren landen auf dem Tisch. So wird Weihnachten richtig gemütlich – für alle veganen und nicht veganen Naschkatzen! Vegan backen – auch zu Weihnachten Vegan backen ist so einfach: Statt Butter wird etwa feines Backöl und vegane Margarine verwendet, Apfelmark ersetzt das Ei oder Aquafaba den Eischnee. Der feine Geschmack von Weihnachtskeksen kommt aus Nüssen, Gewürzen und veganer Schokolade.  Alle verwendeten Zutaten sind vegan  und somit auch bei Milcheiweiß– und Laktoseunverträglichkeit geeignet. Klassische Plätzchen Vanillekipferl und Zimtsterne sind im Advent Pflicht  – sie erfreuen Jung und Alt beim Adventskaffee. Darüber hinaus schmecken auch weitere Kekse in allen Farben und Formen: Stollenkonfekt Orangen-Lebkuchensterne Pistazien-Florentiner Kokosmakronen Kreative Kekse Lust auf Neues? Dann probieren Sie die überraschenden und internationalen Cookies aus dem zweiten Kapitel.  Mal zuckerfrei, mal glutenfrei, mal rohköstlich, mal exotisch  – die Abwechslung macht´s: Kürbis-Zimt-Sterne Kardamom-Orangen-Röllchen Buchweizenbruch mit Kaffee Rosmarin-Trüffel Kuchen, Muffins & Co. Mit Freund*innen zum Kaffeekränzchen treffen? Das macht mit köstlichen  veganen Backwaren  noch mehr Spaß.  Das Backbuch vegan überzeugt mit einfachen, schnellen und gelingsicheren Rezepten. Glühwein-Kirsch-Muffins Bratapfel im Blätterteig Linzer Torte Der GU-KüchenRatgeber sorgt für eine schöne Bescherung! Ohne tierische Produkte, aber mit ganz viel Geschmack: Verwöhnen Sie sich und Ihre Liebsten mit den leckersten veganen weihnachtlichen Naschereien.

Аннотация

Das neue Breifrei-Kochbuch mit 70 Rezepten und vielen Seiten Theorie. DER Ratgeber für Eltern, die mit der babygeleiteten Beikost (baby led weaning) starten wollen! Fans des breifreibaby-Blogs haben es lange herbeigesehnt: Ein umfassendes Buch über die breifreie Beikost mit vielen Rezepten und einem ausführlichen Theorieteil. In diesem Beikost-Ratgeber und Kochbuch erfahren Sie, was den Kleinsten und den Großen schmeckt und wie das ganz stressfrei funktioniert. Schluss mit der Breischlacht! Die beiden SPIEGEL-Beststellerautorinnen Annina Schäflein und Lena Merz zeigen, wie mit alltagstauglichen und gesunden Rezepten direkt alle zusammen am Familientisch essen können. Die Breifrei-Theorie Zu Beginn des Buchs wird genau erklärt, wann der richtige Zeitpunkt für die Beikost gekommen ist. Aber nicht nur das! Du erfährst alles, was zum Thema breifreier Beikost bzw. baby led weaning (BLW) wichtig ist: Verschlucken, Würgen und Ersticken Breifreie Beikost und stillen Nährstoffe für Babys Ungeeignete Lebensmittel Meal Prep für Eltern Ausstattung für die Beikostzeit Breifrei unterwegs und im Restaurant Echte Mamas und Papas fragen – die Expertinnen von breifreibaby.de antworten. Die 10 häufigsten Fragen aus der Community Die Rezepte 70 Rezepte – vegan, vegetarisch, mit Fleisch und mit Fisch – warten darauf, von Ihrem Baby entdeckt zu werden. Die Mahlzeiten sind immer so konzipiert, dass sie der ganzen Familie schmecken. Jedes Gericht enthält Tipps, wie man es für größere Kinder oder Erwachsene aufwerten kann. Frühstücksrezepte ab Beikoststart Schnelle Mittagessen für die ganze Familie Gesunde Snacks für unterwegs Zuckerfrei backen Basics wie Brot und Brotaufstrich selbst machen Schnelle Rezepte für den Familienalltag Die beiden Autorinnen zeigen, wie man auch mit wenig Zeit gesund kochen kann. Die Familiengerichte dauern oft nur 30 Minuten und können super vorbereitet oder aufbewahrt werden. Probieren Sie unbedingt: Nudelsalat mit Ofengemüse Dinkelbratlinge mit Kürbissauce Gemüsestangen mit Paprikasauce Brokkoli-Gnocchi mit Garnelensauce Kartoffel-Erdbeer-Knödel Das Buch für alle Eltern, die fernab von Brei ganz entspannt und im Tempo des Babys in die Beikost starten wollen. Stressfrei!

Аннотация

Schnelle und einfache Rezepte für die Woche vorkochen? Nichts leichter als das mit dem KüchenRatgeber Meal Prep!   Die Kantine hat zu oder die Mahlzeiten stellen Ihren Gaumen nicht zufrieden? Sie wollen sich in der Mittagspause den Gang zum Bäcker oder Supermarkt sparen und stattdessen einfach gesund und lecker essen? Dann probieren Sie es doch mal mit Meal Prep! Das Vorkochen ist weder altmodisch noch aufwändig. Maximal 10 Zutaten brauchen Sie, um vier köstliche Mahlzeiten vorzubereiten und ggf. einzufrieren. So entsteht innerhalb kürzester Zeit ein Grundstock an Lieblingsgerichten .   Das Meal Prep 1x1 Sie haben noch gar keine Idee, wie Sie mit Meal Prep anfangen können? Dann hilft der Starterguide von Meal-Prep-Profi Lena Merz. Sie zeigt, wie drei einfache Steps das Vorkochen und Vorbereiten erleichtern . Darüber hinaus gibt das Buch Tipps und Tricks, welche Gefäße, welche Zutaten und welche Kombinationen sich besonders für Food Prep eignen .   Guter Start in den Tag: Frühstück Das Teilchen vom Bäcker liefert vor allem Zucker und leere Kalorien – das Overnight Birchermüsli aus dem Kochbuch liefert Mikronährstoffe wie Vitamine, Eisen und Co., sättigt lange und schmeckt frisch und fruchtig. Denn etwas Praktischeres gibt es kaum: Einfach das Frühstück für den nächsten Tag am Vorabend vorbereiten. Frühstückstoasties Baked Oatmeal mit Nektarine Chiapudding mit Obst Süßkartoffelwaffeln   Kalte und warme Gerichte für die Arbeit Die Königsdisziplin und doch so simpel umsetzbar: Leckere, vollwertige Mahlzeiten fürs Büro, die Baustelle oder das Geschäft vorbereiten. Ganz egal ob Salate, Wraps, Buddha Bowls, Pasta, Chili, Curry, Quiche oder Flammkuchen – jede Lieblingsmahlzeit lässt sich preppen . Die Rezepte im Kochbuch sind teils vegan, vegetarisch oder mit Fleisch und Fisch und schmecken der ganzen Familie . In nur 30 Minuten gibt es: Bowl mit Erdnusssoße Kichererbsensalat auf zwei Arten Nudelsalat im Glas Cashew Stir Fry Ein-Blech-Hähnchen mit Reis   Gesunde Snacks – ohne Reue Wer den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, Kunden bedient oder lernt, weiß, ohne Süßes geht es nicht . Auch diese Zwischensnacks, die die Laune enorm heben, lassen sich gesund und ohne Blutzuckerspitzen vorbereiten. Energieballs, Müsliriegel, Hummus und Dips sind schnell zubereitet, verpackt und schmecken lecker.   Das Buch ist hervorragend auch fürs Homeoffice in Coronazeiten geeignet, ein super Geschenk für Workaholics und für alle, die sich im Alltag mehr Genuss und weniger Stress wünschen.

Аннотация

Sicher und langfristig abnehmen – das Geheimnis lautet »Sirtfoods«! Dahinter verbergen sich Lebensmittel, die Schutzenzyme im Körper aktivieren und so den Stoffwechsel anregen und helfen, Muskelmasse aufzubauen. Prof. Dr. med. Kleine-Gunk ist Experte auf dem Gebiet der Anti-Aging-Medizin und stellt die wirksamsten Sirtfoods vor. Kalorienreduzierte Kost, regelmäßige Essenspausen und dazu die geballte Kraft der Wirkstoffe aus Soja, Heidelbeeren, grünem Tee & Co. zu jeder Mahlzeit – so nehmen auch Sie schonend und nachhaltig ab. Dank der ausgewogenen und leckeren Rezepte von Ernährungsberaterin Lena Merz fällt der Einstieg leicht und der Erfolg stellt sich bald von selbst ein. Vertrauen auch Sie der Kraft der Sirtfoods!

Аннотация

Wie schmeckt das Leben, wenn es noch ganz klein ist? Für Babys am liebsten süß nach Milchreisschnitte, Bananen-Aufstrich oder Apfelwölkchen. Und für Eltern? Vor allem gesund! Besonders, wenn die Stillzeit vorüber ist, das Breifüttern beginnen würde und das Kleine neugierig wird auf alles, was schmeckt. Dann möchte es mit allen zusammen am Tisch sitzen und mit Fingern sein Essen selbst entdecken und ausprobieren. Auf diese Entwicklungsphase perfekt abgestimmt sind die Rezepte des GU-KüchenRatgebers Breifrei für Babys: Bratlinge, Waffeln, Schnitten oder Nudeln, mal süß, mal pikant, mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchten oder Obst; eben leichtes Finger- und Löffelfood, das Babys Lust auf gesundes Essen macht. Süßkartoffelbrötchen, Pfannkuchen-Sushi, One-Pot-Pasta, Kichererbsen-Stangen, Nudelreste-Muffins oder Hirse-Kabeljau-Bratlinge schmecken Großen wie Kleinen, morgens wie abends, und sind mit Sicherheit supereinfach. Breifrei und stressfrei – so schmeckt das Leben!