Аннотация

Ein Mann geht immer wieder zum Bahnhof, immer wieder zu den Geleisen, um vielleicht zufällig Hannah wiederzusehen, mit der er eine Familie hätte gründen können. Gregor findet sich am Berg, im Reich der Steine, von Schemen seiner Vergangenheit umgeben. Joshua will noch einmal ans Meer, bevor alles zu Ende geht. An den Rändern – der Gesellschaft, des Lebens – bröckeln die Gewissheiten. Zugleich öffnen sich andere Perspektiven. Peter Weibels neue Erzählungen handeln von Menschen, die sich abhandengekommen oder in Institutionen verloren gegangen sind, von Menschen, die bald gehen werden und von jenen, die zurückgeblieben sind. Es sind Geschichten von Widerstand und Hoffnung, erzählt mit grosser Wärme und Sensibilität.

Аннотация

Аннотация

Frau Wahn und Frau Sinn kennen nur ein Ziel: Sie wollen einen unter Schizophrenie erkrankten Abiturienten in den Wahnsinn treiben. Als die Lehrerin eines Frankfurter Gymnasiums ermordet wird, lassen die Tatumstände auf einen Täter aus dem Schülerkreis schließen. Die Kommissare Siebels und Till ermitteln und decken ein kompliziertes Beziehungsgeflecht zwischen Lehrerinnen und Schülern auf. Die Ermittlungen werden erschwert, als sich herausstellt, dass zwei der verdächtigen Schüler in psychologischer Behandlung sind und als vernehmungsunfähig eingestuft werden. Mit Hilfe der Polizeipsychologin kommen Siebels und Till dem Wahnsinn aber Schritt für Schritt auf die Spur.

Аннотация

Als Vera Cressington-Font von England in das Königreich Katona aufbricht, um den dortigen Prinzen zu heiraten, hatte sie sich einen groβen Empfang vorgestellt. Doch stattdessen trifft sie nur auf einen Mann nach ihrer Ankunft – und dieser will sie sofort zurückschicken. Es ist Graf Czako, und er teilt Vera mit, daβ im Land eine Revolution ausgebrochen ist. Doch Vera ist fest entschlossen, den Prinzen zu treffen. Widerwillig beginnt Graf Czako eine mehrtägige Reise in die Hauptstadt mit ihr, auf der ihnen viele Abenteuer begegnen. Wird Vera ihren Märchenprinzen letztlich finden oder muβ sie doch nach England zurückkehren?

Аннотация

Sie sind ein Ehepaar wie aus dem Bilderbuch. Er ist eine schillernde Unternehmerpersönlichkeit, sie ein ehemaliges Top-Model. Doch dann wird sie entführt und ihr Entführer treibt ein dubioses Spiel mit ihrem Ehemann. Siebels und Till ermitteln und folgen den Spuren, die der Entführer hinterlässt. Dabei stoßen sie auf einen ungeklärten Mordfall aus dem Jahr 1975, bei dem der erpresste Ehemann involviert war. Die Spuren des Entführers führen aber auch zur französischen Fremdenlegion und in den Kongo. Zudem werden die Ermittler mit zurückliegenden Ereignissen aus der Rockerszene konfrontiert. Scheinbar passen alle diese Spuren überhaupt nicht zusammen. Als Siebels und Till aber nach und nach die Zusammenhänge begreifen, werden sie bei ihrer Arbeit vom Verfassungsschutz behindert. Währenddessen beginnt das Entführungsopfer ihre Ehe und ihren Entführer mit ganz anderen Augen zu sehen. Der Fall endet mit einem überraschenden Finale, bei dem allen Beteiligten klar wird, dass nichts so war, wie es schien.

Аннотация

In der Eifel muss man nur tief genug graben …
Eine uralte Tankstelle an einer Straße, die ins Nichts führt, mit verbeulten Zapfsäulen, einer kaputten Waschanlage, mit abgelaufenen Schokoriegeln und vergilbten Zeitungen. Rost-Horst, der Tankstellenpächter, liegt im Krankenhaus, und ausgerechnet Herbie Feldmann soll für ein paar Tage den Laden schmeißen. Er und sein allgegenwärtiger Begleiter Julius fragen sich, wie Horst sich all die Jahre über Wasser halten konnte. Mit dem Verkauf von Sprit jedenfalls nicht, das steht außer Frage. Als auf dem Brachland nebenan ein menschliches Skelett ausgegraben wird, kommt plötzlich Leben in die Einöde. Der Bauer Hepp Kaltwasser ist stolz, weil er seine Vermutungen endlich bestätigt sieht: Hier schlummert eine Römervilla in der Erde! Und auch Herbie macht einen haarsträubenden Fund, aber den muss er unbedingt vor den Leuten verbergen, die von nun an seine Tanke belagern …

Аннотация

Los Continentes del Adentro nos sumerge en un mundo que roza los límites del realismo para contarnos una historia de vínculos rasgados, fugas y redenciones. De niña, Sofía se enteró de que era una sirena. Fue su abuela Aída quien se lo contó, en medio de sus delirios. La alegría de la buena noticia duró poco, pues Aída acabó alejada de la familia e internada en el manicomio de Isla de Salos.Dieciséis años más tarde, el descubrimiento de los diarios de su abuela hace que Sofía parta en su busca. Confundida entre la fascinación y la lástima que siente por esa personaje-fantasma, llega a una Salos impensada: una isla habitada y comandada por mujeres, donde la libertad y los muros conviven; un paraíso en ruinas donde las Sirenas son bienvenidas, para bien y para mal.Esta novela, que ha sido publicada previamente en Brasil y llega ahora a las librerías en castellano, marca el estreno de la guionista y escritora  María Elena Morán como novelista.

Аннотация

"In einem gewissen Alter geht man nicht so gerne Kompromisse ein." "Es ist schwer, jemanden kennenzulernen." "Vielleicht bist du zu selbstbewusst." "So eine attraktive Frau wie du muss doch ­jemanden finden."
Eine Frau in den besten Jahren berichtet hier auf humorvolle und realistische Weise von ihren Erfahrungen mit Männern und den Erkenntnissen, die sie aus diesen Begegnungen gewonnen hat. Augenzwinkernd werden jene vermeintlichen «Normalos» beschrieben, denen sie in den Jahren nach ihrer Trennung begegnet ist und deren Normalsein mit all seinen spezifischen Eigenarten schließlich dazu beigetragen hat, dass es meist bei bloßen Begegnungen geblieben ist. Flüssig beschriebene Episoden, in denen sich die oder der eine oder andere nicht zuletzt selbst wiedererkennen und damit trösten kann, im Dschungel der unerfüllten Sehnsüchte keinesfalls allein zu sein.

Аннотация

Mi nombre es Lexie Reynolds y tengo dos grandes pasiones: la primera es escribir para una columna de la revista del corazón, donde ayudo con mis sabios consejos, a mujeres desesperadas por encontrar la solución a sus problemas amorosos y la segunda es odiar con toda el alma a Jack Myers. Pero no me malinterpreten, Jack, a quien la vida parece haber puesto en la tierra solo para atormentarme, no es una blanca palomita. ¡No! Claro que no. Si tuviera que describirlo, diría que es un creído, arrogante, patán… y demás lindezas que no pienso decir aquí porque ante todo soy una dama. Así que mientras trabajo por las mañanas como presentadora en un programa de espectáculos matutino, mi tormento personal llamado Jack Myers me hace la vida imposible. Pero bueno, todos saben que del odio al amor solo hay un paso, todos, menos yo.

Аннотация

Asha es una niña adoptada a los cuatro años en Etiopía que, tras un período de adaptación perfectamente normal y grandes éxitos académicos y deportivos, cae en una profunda depresión en la adolescencia, manifestando con toda su crudeza el conocido como síndrome de apego.A partir de ese momento, se abre para ella y sus padres adoptivos un largo viaje en el que se entremezclan los afectos y los rechazos, la lucha constante, los sueños y la realidad disociada, como un puzle desordenado que se refleja también con toda su crudeza y sinceridad en los escritos de la protagonista.Las fases de la luna son el hilo conductor de esta historia apacible y brillante, desde una gozosa luna nueva, hasta que irrumpe el eclipse en la vida familiar de la adolescente, tiñendo de sombras su identidad que, como el astro, va menguando hasta su renacer gozoso en luna de sol, tras un viaje de ensueño con sus padres al país que la vio nacer. Todo ello contado en primera persona por Alfredo, el padre de Asha, desde una perspectiva pedagógica, pero también de sentimientos y de aventura, de bucear en las aguas entre turbias y apasionantes de la psicología, con el trasfondo del país africano y sus maravillas. Una obra que pretende entretener y transmitir luz y esperanza a las personas que sufren por su identidad