Аннотация

In «Vorsicht! Unartige Notizen» sind einzig Erzählungen versammelt, die vom Autor, unbehindert auf den Pfaden des Gehirns wandernd, in seinem Geiste gefunden wurden. Zu dieser Schatzkammer besitzt kein anderer einen Schlüssel. Der Autor öffnet sie und lässt Gedanken frei, die uns durch die Betätigung unserer Sinne zu erotischem Fantasieren und Handeln führen: Wir fragen uns, welch ein Gesicht sich hinter einer Maske beim Ball verstecken mag oder ob sich unter einem Tschador ein hübsches Mädchen verbergen könnte, auf welche Weise in einer Gemäldegalerie eine Verführung gelingt und wie sich Wünsche junger Mädchen verwirklichen, wie sich Vergangenheit durch Bilder in die Gegenwart projizieren lässt und was sich aus Begegnungen entwickeln kann. All das geschieht allein ausgelöst durch Beobachtung. Aber auch das Hören bringt uns auf «unartige» Gedanken. Stimmen wirken erotisierend oder führen zu anregenden Geschichten. Eine Dame kommt so durch eine Stimme zu einer überraschenden Liebesaffäre. In erotischer Hinsicht haben Frauen die gleichen Gedanken wie Männer und erreichen das Ziel ihrer Wünsche auf manchmal verblüffende Weise, wie in mehreren Episoden zu lesen ist. Insgesamt ­bietet das Buch ein Kaleidoskop der Erotik, induziert durch Sehen und Hören.

Аннотация

Zwei Männer, der eine Chirurg, der andere Physiker, tauschen in einem Dialog ihre Erinnerungen und Ansichten aus. Der eine wird zum Kritiker des anderen. Es geht um Arbeit und Karriere, Erfolge und Misserfolge, um Wissenschaft und Forschung und nicht zuletzt um Liebe und Frauen und erotische Begebenheiten. Der Physiker ermöglicht dem Chirurgen eine Zeitreise ins 16. Jahrhundert, dessen heutiges Wissen durch die Beschränkungen der damaligen Zeit unnütz wird. Auf seinen Reisen wird er in allerlei Abenteuer verwickelt, bis zuletzt sogar die sichere Rückkehr in die Gegenwart ungewiss wird.

Аннотация

Ganze Menschenschicksale und aufregende Zeitreisen rasant und dichtgedrängt erlebt der Leser dieses Buches. Turbulent geht es zu und aufregend durch ganze Epochen, Entdeckungen und Liebschaften, Intrigen, Mord und Totschlag, Liebe und Hass, Freundschaft und Verrat, menschliche Komödie und Tragödie zugleich.